Theater im MO43

Neue Projekte für Kita- und Grundschulkinder

Kinder aus dem Kinderhaus Quirli, dem KuFZ Halmerweg, der AWO-KiTa Ella-Ehlers-Haus und der Ev. Kita Gröpelingen haben erfolgreich am Theaterprojekt „Ich bin heute so verfühlt!" teil. Im Zentrum stand der Besuch des Theaterstücks: „Wie bin ich wann?" (nach dem Kinderbuch von „Heute bin ich" von Mies van Hout). Der Veranstaltungsort ist das von den beteiligten Kitas fußläufig gut erreichbare Quartiers-Bildungszentrum Morgenland. Am Donnerstag, 26. September verwandelte sich der Werkstattraum zum ersten Mal für rund 25 Kinder in einen Theatersaal mit Bühne, Beleuchtung und Requisiten.


Der Theaterbesuch ist eingebettet in acht theaterpädagogische Einheiten, die ebenfalls im QBZ Morgenland stattfinden. Angeleitet von den Theaterpädagoginnen Stefanie Becker und Alexandra Benthin werden die Kinder spielerisch in das Thema des Stückes eingeführt und haben die Möglichkeit Theater selbst zu erproben. Am Ende führte jede Gruppe in eigenes Stück auf.

 

Die Projekte "Mittendrin" und "Theaterentdeckerinnen" werden gefördert von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Weitere Projekte aus dem Bereich "QBZ Morgenland, Kinder & Jugendliche"

MO43 – Werkstatt für Wort und Sinn

family literacy

ART BASIC CENTER

powered by webEdition CMS