Move it! Sprache bewegt. Bewegung spricht.

3. Ratschlag der Bildungslandschaft Gröpelingen

Fachtagung für Mitarbeiter*innen aus Kitas, Schulen, Bildungs- und Stadtteileinrichtungen, Vertreter*innen aus den Fachressorts und der Politik

 

Mittwoch, 19.09.2018, 13-18.30 Uhr im QBZ Morgenland

 

Sprache, Bewegung, Bildung

Mit Sprache und Bewegung eignen sich Kinder und Jugendliche die Welt an. Kommunikation ist immer auch ein körperlicher Akt und Sprechen ist Selbstvergewisserung des Körpers. Erst in der Moderne fallen Bewegung und Sprache auseinander: Während des Unterrichts wird weitgehend gesessen, in der Pause darf getobt werden.

In der Bildungswissenschaft wird über den Zusammenhang von Sprache und Bewegung schon lange geforscht. Heute wissen wir, welch großes pädagogisches, soziales, emotionales, kognitives Potential in der Verschränkung von Sprache und Bewegung liegt.

Für die Bildungslandschaft Gröpelingen im Stadtteil der vielen Sprachen liegt darin eine großartige Chance: Statt schwunglos Vokabeln und Grammatik pauken zu lassen, können wir die Möglichkeiten von Kita, Schule, Kunstateliers, Tanzwerkstätten, Sportvereinen zusammendenken und auf diese Weise Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen, auf dem Weg zu sich selbst und in die Zukunft.  

 

Wir möchten mit dem 3. Ratschlag folgenden Fragen nachgehen:

Welche Potentiale bieten die Lern- und Entwicklungsfelder Bewegung und Sprache füreinander?

Inwiefern kann das Zusammendenken von Sprache und Bewegung zu einer Weiterentwicklung von Bildungsinstitutionen und Lernkulturen beitragen?

Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Sprachbildung und Bewegungsorientierung aus wissenschaftlicher Sicht?

Wie lassen sich körper- und bewegungsbezogene Erfahrungsmöglichkeiten konkret in die Sprachbildung einbeziehen?

Welche Stärken bietet ein solcher integrierter Ansatz insbesondere in mehrsprachig geprägten Bildungssettings?

 

Anmeldung bis zum 31. August 2018, am besten per Mail unter qbz.morgenland(at)schulverwaltung.bremen.de

Die Tagung ist als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Programm:

13.00 Uhr         Anmeldung und Get Together mit Mittagsimbiss

14.00 Uhr         Begrüßung - Dr. Claudia Bogedan _Senatorin für Kinder und Bildung

14.30 Uhr         Vortrag "Über Bewegung Zugang zur Sprache finden" - Prof. Dr. Renate Zimmer _Universität Osnabrück, Direktorin des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)

15.15 Uhr         Walkshop "Gehen, Sprechen, Denken. Gröpelingen im Fokus." - Lutz Liffers _Kultur Vor Ort e.V.

16.00 Uhr         Pause

16.30 Uhr         Parallele Workshops

"Musikalisch mit Sprache spielen" - Johanna Schönbeck _Musikerin und elementare Musikpädagogin, Hochschule für Künste Bremen, Institut für musikalische Bildung in der Kindheit

"Fresh-Ups - Erfrischende Übungen zur Aktivierung, Entspannung und Konzentration" - Annika Dittmer _Konrektorin der GS Auf den Heuen

"Deutsch lernen in Bewegung" - Ute Möhle _Lehrerfortbildnerin Schulamt Bremerhaven

"Sprache - Rhythmus - Körper" - Dr. Johannes Gruber _promovierter Germanist, studierter Schlagzeuger, Deutsch- und Musikpädagoge

"Moves and motion - Spracherwerb und Tanz" - Anne Kauhanen _Geschäftsführerin von Moves gUG

"'Spiel dein Leben' - Bedeutung von Sprache und Bewegung in der suchtpräventiven Arbeit mit Jugendlichen" - Wilde Bühne e.V. _vertreten durch Frank Stukenbrok, Schauspieler und Theaterpädagoge

18.00 Uhr         Abschluss

18.30 Uhr         Ende

 

Weitere Projekte aus dem Bereich "QBZ Morgenland, Fortbildungen"

ART BASIC CENTER

QBZ Morgenland

Sieben Punkte